Vereinsgeschichte

 

Mit etwas mehr als 1200 Mitgliedern ist der TuS heute der größte Verein in der Gemeinde Steinen. Er bietet 23 verschiedene Sportmöglichkeiten an, angefangen vom Mutter-Kind-Turnen bis hin zur Seniorengymnastik. 
Fast 40 ÜbungsleiterInnen, die meisten davon mit Lizenz, sowie rund 20 Nachwuchsübungsleiterinnen erbringen pro Jahr rund 2000 Übungsstunden, Fortbildungen mit eingerechnet. Die Altersverteilung bei den Mitgliedern ist ausgeglichen, allerdings nimmt der Anteil der Älteren zu. Der Sportbetrieb verschlingt mittlerweile die stolze Summe von jährlich rund 40.000 € bei Gesamtkosten von rund 70.000 €. 

Mitgliedsbeiträge, Erlöse aus Altpapiersammlungen und Veranstaltungen sind die einzigen steuerbaren Einnahmequellen des Vereins, ansonsten ist er auf Zuschüsse und Spenden angewiesen.
Trotz aller Schwierigkeiten befindet sich der Verein dank diszipliniertem Ausgabeverhalten und Ziel gerichteter Führung auf einem guten Weg in die Zukunft.

Dem TuS wurde damals vom amtierenden Bürgermeister in der Jahreshauptversammlung 2006 "vorbildliches und beispielhaftes Vereinsmanagement" attestiert.

 

Bleibt am Ende der Wunsch und die Hoffnung, dass sich auch in Zukunft Personen finden, die Verantwortung für andere, insbesondere auch für die Jugend, übernehmen und sich ehrenamtlich engagieren. Möge Sport und Bewegung auch weiterhin ständiger Begleiter vieler Menschen sein.